Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

andreaweiss

Warum ich von SIE auf DU wechselte

Welche Ansprache soll ich nehmen? Sie oder Du – das habe ich mich gefragt.

Erst dachte ich "Sie" ist unverbindlicher und respektvoller – unserer Zeit angemessen.

Doch dann entdeckte ich selbst, dass mich Blogbeiträge und Websiten mit du eher angesprochen haben. Warum?

Weil ich mich wohl gefühlt habe und wenn mich etwas wirklich interessiert und ich die Meinung teile, dann darf derjenige auch du sagen.
Du heißt für mich nicht, dass ich weniger Respekt habe, sondern im Gegenteil, dass ich vermehrt vorsichtiger mit Respekt umgehen muss.

Du bedeutet für mich ein ehrliches und freundschaftliches Verhältnis.

Meine Bilder und Geschichten sind für DICH bestimmt und nicht für ein unpersönliches SIE.

Du bist persönlich, genauso wie meine Bilder die persönlich von mir gestaltet sind.

D.h nicht, dass wenn jemand lieber das Sie in der Ansprache wünscht ich dies nicht respektiere!
Nein im Gegenteil – ich will auch nicht immer gleich mit Du angesprochen werden.

Es heißt nur, dass ich dich in meinen Geschichten und Bildern als Freund betrachte, der sich für meine Kunst interessiert.

Also fühle dich trotzdem respektiert und fühle dich als Freund während du meine Beiträge liest und meine Bilder betrachtest.


Wenn wir telefonieren oder uns schreiben, darfst du auch gerne auf das Sie wechseln, wenn dir das lieber ist.
Ganz wie du das möchtest 😉


Sei gegrüßt Deine Andrea Hibler